image1


Technik

Auf dieser Seite möchten wir euch unsere eigene kleine P.A.- und Lichtanlage sowie unsere Backline-Anlage vorstellen. Beide sind in ihrer Größe und in ihrem Umfang auf uns und unsere Auftritte abgestimmt, ob nun mittelgroße oder kleine Bühne.

technik_mackie_2.jpg

PA-Soundanlage:

Die Zentrale ist das Digital-Mischpult QU16 von Allen & Heath  mit der Möglichkeit, live 16 Spuren simultan mitzuschneiden.

Für den Sound nach draußen sorgen insgesamt 3 Endstufen von Yamaha und Zeck, vorgeschaltet eine aktive Frequenzweiche von Behringer. Eine Endstufe versorgt die beiden  Lautsprecher ASP 12.1 von Zeck (Mitten & Höhen) mit jeweils 450W pro Kanal, die beiden anderen mit jeweils 1500W pro Kanal die zwei Subwoofer SUB18E von Zeck.

Um unseren Boxenturm noch etwas größer zu machen, falls mehr Power gewünscht wird haben wir noch 4 Zeck 15/3 mit einer Zeck 1200 - Endstufe in Reserve.

Wir fahren einen 5-Wege Monitormix, den wir am Liebsten mit unserer eigenen In-Ear-Monitoring Anlage EW 300 von Sennheiser produzieren. Wir benutzen zu den Empfängern die Sennheiser in Ear-Hörer.

Für unseren Drummer haben wir das ganze drahtgebunden über einen Kopfhörer-Verstärker und einen Fisher-Drum-Shaker mit Anschluss an seinen Hocker realisiert.

Dadurch hören wir uns auch auf großen Bühnen immer optimal. Große Monitore und Sidefills fallen weg und stören auch nicht mehr den Sound (Rückkopplungen sind fast zu 100 Prozent die Monitore...)

 

Lichtanlage:

Für kleinere Gigs haben wir 2 LED-Bars mit jeweils 4 LED-Strahlern sowie 4 Floor-LED-Strahler, die auch über ein Lichtmischpult gesteuert werden können. In Reserve sind noch 2 ältere Bars mit jeweils 6 Halogenstrahlern.

 

Backline:

Für jeden Live-Auftritt, bei dem wir nur mit der Backline kommen, haben wir folgende Ausstattung:

Holger: Sennheiser Mikro EW 300 drahtlos

Jörg: Ludwig Jazz Drumkit einem Boss TD8 Modul für die Toms / Shaker

Pascal: Ashdown C115-300 1x15" Bass-Amp und Höfner Beatles Bass

Jürgen:  Vox VTX 120 - Amp, Gretsch und Epiphone Gitarren

Micha: Vox AC 15, Tonelab LE, Epiphone Casino, Rick-Kopie als 12Saiter und J160 von Epiphone

 

Für "Unplugged-Auftritte" haben wir eine kleine Yamaha-Vocal-Anlage mit 2x200W Leistung. Wir benutzen dann Fender und Ibanez-Akustikgitarren, die über Marshall-Akustik-Amps verstärkt werden. Das reicht für kleine Gigs in Clubs bis 50 Personen.

 

Copyright 2022  The Sidekicks